Kirchengemeinderatswahl am 27. November 2022 in Alten Eichen

In allen evangelischen Kirchengemeinden werden am 1. Advent neue Kirchengemeinderäte gewählt, so auch bei uns in der Auferstehungskirche von Alten Eichen.

Ein Kirchengemeinderat ist für eine 6jährige Wahlperiode eng mit den Fragen und Geschicken der eigenen Kirchengemeinde verbunden. Von Fragen des Gebäudes (Renovierung, Energieversorgung etc.) bis hin zu Fragen der Gottesdienstgestaltung sind die Kirchengemeinderatsmitglieder mit allen Belangen unserer kleinen Gemeinde befasst, die einer Entscheidung bedürfen.

Im Kirchengemeinderat sind neben den beiden Pastor*innen alle anderen Mitglieder Menschen, die sich ehrenamtlich für unsere Gemeinde engagieren und denen das Wohl und die Entwicklung unserer Kirchengemeinde am Herzen liegt.

Die sechs Kandidatinnen für unseren neuen Kirchengemeinderat haben einen sehr unterschiedlichen Bezug zu der Gemeinde der Auferstehungskirche von Alten Eichen.

Manche sind schon seit Jahrzehnten mit ihr verbunden und haben hier seit langer Zeit ihre Heimat, andere sind erst seit kurzer Zeit in das Quartier von Alten Eichen gezogen und haben somit die Gemeinde erst jetzt neu entdeckt.

Allen Frauen, die sich um das Ehrenamt als Kirchengemeinderatsmitglied bewerben, ist gemeinsam, dass sie ihre innere Verbundenheit mit der Auferstehungskirche umsetzen wollen im ehrenamtlichen Engagement für diese Kirche und ihre Gemeinde.

Herzlichen Dank an alle Kandidatinnen und zugleich die herzliche Bitte an unsere Kirchenmitglieder, an der Wahl zum Kirchengemeinderat am 1. Advent 2022 teilzunehmen!

Die Wahl findet statt im Foyer (Eingangsbereich) des Diakonissen-Mutterhauses,
Wördemanns Weg 23, am Sonntag, 27. November 2022 von 11 – 17 Uhr.

Bitte kommen Sie zur Wahl. Sie haben bis zu 5 Stimmen.

Liste der Kandidatinnen
Stimmzettel für die Kirchengemeinderatswahl 2022
 

 

Nach oben scrollen