Neuer Kurs für die ehrenamtliche Hospizbegleitung in Stellingen

Der Kurs startet am 05. Februar 2021 und richtet sich an Menschen, die sich in der Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen im Ambulanten Hospizdienst Alten Eichen engagieren möchten.

In einem Grundkurs, einem Praktikum mit Praxisreflexion und Coaching und einem daran anschließenden Vertiefungskurs setzen wir uns mit den Themen Sterben und Tod auseinander. Die Gestaltung der Ausbildung orientiert sich am Celler Modell und ist nicht konfessionell gebunden. Einzelne Einheiten werden durch externe Referenten/innen des jeweiligen Fachgebietes vertieft. Themen sind unter anderem: Wahrnehmung, Kommunikation, bösartige Erkrankungen, Schmerz, Demenz und Trauer. In sieben Kursabschnitten während des Grund- und Vertiefungskurses kommen die Teilnehmenden jeweils für ein Wochenende am Freitagabend von 18 - 21 Uhr und Samstag von 10 -17 Uhr zusammen. Der Kurs endet am 19. Juni 2021 mit einer feierlichen Übergabe der Zertifikate.

Ausbildungsort: Räumlichkeiten der Tagespflege Alten Eichen und des ambulanten Hospizdienstes, Wördemanns Weg 23b, 22527 Hamburg

Weitere Informationen und die genauen Kurstage erhalten Sie in unserem Kurs Flyer  oder bei den Koordinatorinnen unter Tel. 040-5487 1680 oder hospiz[at]diakonie-alten-eichen[dot]de.

Informationsabende:

Dienstag, 12. Januar 2020 um 18 - 19:30 Uhr
Ort: Kirchsaal der Auferstehungskirche Alten Eichen, Wördemanns Weg 19-23

Donnerstag, 21. Januar 2021 um 18 - 19:30 Uhr
Ort: Kirchsaal der Auferstehungskirche Alten Eichen, Wördemanns Weg 19-23


Wir bitten um Anmeldung. Nach Absprache sind Informationsgespräche bis zum Kursbeginn möglich. Sprechen Sie uns an!

 

Nach oben scrollen