Kraft und Mut schöpfen in Zeiten der Trauer

Unser Trauercafé ist ab dem 5. Juli 2020 wieder an jedem 1. Sonntag im Monat von 15.00 – 17.00 Uhr geöffnet.

Das Trauercafé ist ein Ort, an dem Sie

•    Gelegenheit haben zum Austausch mit
     anderen Betroffenen

•    Ihre Fragen und Gedanken mit anderen                           
      teilen können

•    Zeit finden zum Erzählen oder auch
     einfach Da-sein

•    Menschen treffen, die Sie in Ihrer Trauer 
     verstehen, die mit Ihnen weinen und lachen

•    Kraft und Mut schöpfen können

Das Trauercafé wird von geschulten ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen und der Koordinatorin des ambulanten Hospizdienstes geführt.

Bei schönem Wetter findet das Trauercafé im Pavillon auf dem Gelände der Diakonie Alten Eichen, Wördemanns Weg 23 statt. Alternativ weicht die Gruppe in den renovierten Saal der Auferstehungskirche aus. Coronabedingt gibt es Kaffee und einzeln verpackte Kekse.

Jeder Trauernde ist herzlich willkommen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nach oben scrollen